Walking

Trainingszeiten

 

EinsteigerInnen | Fortgeschrittene
Donnerstag | 9.00 – 10.00 Uhr | Parkplatz am Friedhof

Walking beim TSV Altenholz

Walking ist ein forciertes Gehen mit betontem Armeinsatz. Die absichtlich starke Armarbeit dient dazu, mehr Körpermuskulatur einzusetzen und dadurch den Kreislauf noch stärker zu aktivieren. Der Körper wird dabei universell beansprucht und gewinnt an Ausdauer. Walking ist im Gegensatz zum Laufen der sanftere Einstieg in ein persönliches Ausdauertraining. Daher eignet sich diese Sportart besonders für Untrainierte, Wiedereinsteiger, Übergewichtige und für ältere Personen sowie für Personen mit Gelenkproblemen die etwas für ihr körperliches Wohlbefinden tun wollen. Die Belastung für Gelenke, Sehnen, Bänder und Wirbelsäule ist wesentlich geringer als beim Laufen. Es gibt zudem auch noch andere Gesundheitsaspekte. Durch Walking kann:

  • Der Arterienverkalkung vorgebeugt, Ausdauersport senkt die Blutfettwerte.
  • Streß abgebaut, Probleme des Alltags- bzw. Berufslebens geraten in den Hintergrund.
  • Gewicht reduziert werden.
  • Walking wirkt sich günstig auf den Bluthochdruck aus.
  • Und die Muskulatur wird gestärkt, besonders die Bein- und Gesäßmuskulatur und durch den verstärkten Arm- und Oberkörpereinsatz wird die gesamte Rumpfmuskulatur in Anspruch genommen.
  • Durch die Bewegung an der frischen Luft wird das Immunsystem gestärkt, man ist weniger anfällig gegen Krankheiten.

Walking ist eine Freizeitbeschäftigung, die Ihnen Spaß machen wird, wenn Sie in der Gruppe unterwegs sind. Dabei muß der Bewegungsablauf des „Walking“ nicht erst in langwierigen Trainingsprozessen erlernt werden. Er ist bereits fest in unser tägliches Leben integriert.

Lust aufs Walken bekommen? Dann auf zum TSV Altenholz!

Treffpunkt: Parkplätze Friedhof, Altenholz-Klausdorf

Anfragen über die Geschäftsstelle